«

»

Mai 06

Jugend-Grand-Prix 2019: 115 Teilnehmer in Lambsheim

(Bericht von Dieter Hess)

Mit rund 115 Teilnehmern wurden unsere Erwartungen abermals erfüllt.

Bis die Meister jeder Altersgruppe ermittelt waren wurden insgesamt 400 Partien gespielt.

Nicht immer wurden die Favoriten ihrer Stellung gerecht und besonders in den Anfängergruppen war auch mal die eine oder andere Träne nach dem Partieverlust  zu trocknen. Aber am Ende gingen alle glücklich mit ihren Pokalen, Urkunden oder Sachpreisen nach Hause.

Die U18 Gruppe der Vereinsspieler wurde vom Herxheimer Lukas Muths gewonnen, der U16 Titel ging nach Frankenthal an Ibrahim Halabi und bei den 14-jährigen war Tamir Chromey aus Bann der Beste. Die U12 Gruppe wurde vom Walldorfer Yuxuan Meng gewonnen, der U10 Titel ging nach Mannheim an Luca Hanson Huang und bei den 8-jährigen war Kevin Hesse aus Kaiserslautern der Beste der gleich 26 gleichaltrige und ältere Spieler hinter sich lies.

Beim U12 Anfängerturnier setzte sich Gerhardt Paul aus Limburgerhof durch während der U10 Titel nach Kaiserslautern an Chu Hubert ging, der als einziger an diesem Tag alle seine sieben Partien gewinnen konnte. Die U8 Anfängergruppe war mit 18 Teilnehmern sehr gut besucht. In einem Kopf an Kopf Rennen entschied die zweite Feinwertung zu Gunsten von Raphael Prexl aus Großsachsen.

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung ist ohne Spenden und viele Helfer nicht durchführbar. Deshalb gebührt ihnen unser Dank und besonders danken wir den vereinsfremden Helfern die sich kurz entschlossen zur Mithilfe bereit erklärt haben.

Zu den Ergebnissen

 

1 Kommentar

  1. Arnim

    Hallo,

    super Turnier, danke für‘s organisieren, man hat gemerkt, dass Ihr das nicht zum ersten Mal gemacht habt 😉

Kommentare sind deaktiviert.