«

»

Nov 03

Olaf Nazarenus gewinnt Vereinspokal 2017

Mit etwas Verspätung wurde gestern das Vereinspokalfinale 2017 zwischen Olaf Nazarenus und Michael Achatz ausgetragen. Nach ca. 4 Stunden Spielzeit stand der Vereinspokalsieger 2017 fest.

Mit Olaf Nazarenus schreibt sich der 9 Lambsheimer in die Lambsheimer Meistertafel.

Bei der Farbwahl vor Beginn der Partie zog Michael die Schwarzen Steine. Es folgte eine muntere Partie, in welcher Michael zunächst alles im Griff hatte. Im 19. Zug übersah er allerdings in komplizierter Stellung das starke Df5.

Olaf konnte in der Folge die Stellung wieder ausgleichen und versuchte den Druck auf Michael zu erhöhen. Im 29. Zug hatte Weiß dann die erste Großchance mit Te6 die Stellung zu seinen Gunsten zu kippen. Diesmal ließ Olaf diese Chance aus.

Bei Michael wurde langsam die Zeit knapp und die Stellung war immer noch ziemlich kompliziert. Im 38. Zug stellte Michael dann die Partie mit Se5 komplett ein. Hier war Dxd5 mit ausgeglichener Stellung der einzige Zug. Olaf nutzte diese Chance und vollstreckte zum Partiegewinn.

Hier geht’s zur Partie mit ausführlicher Analyse im internen Bereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>